KOCHEN MIT ROTSIEGEL

WALDORFSALAT

Der Waldorfsalat zeichnet sich durch frische Fruchtigkeit, würzigen Aromen und Nussigkeit aus. Er passt hervorragend als Vorspeise, als begleitende Speise oder sogar als Hauptgericht.  Wir haben für unser Rezept eine einfache Variante gewählt, die dem klassischen Rezept recht nahe kommt.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde diese Salatvariante im Hotel Waldorf (später Waldorf-Astoria) in New York City in den USA kreiert. Der Salat mit Walnüssen gehört heute zu den Klassikern der Salatküche, wobei Walnüsse erst seit den 1920er Jahren als Zutat verwendet werden. Dieser leichte und würzige Salat ist einfach zuzubereiten und peppt die Küche mit einer gehörigen Portion Fernweh nach Amerika auf!

ZUTATEN

 

Salat:

  • 6-9 Blätter Römersalat
  • 100 g Stangensellerie
  • 150 g Knollensellerie
  • 2 Äpfel
  • 2 -3 EL Zitronensaft
  • Dunkle Weintrauben (am besten Kernlos)
  • Ganze Walnusskerne

 

Dressing:

  • 2 EL Crème fraîche (alternativ Schmand oder Sauerrahm)
  • 2 EL Joghurt
  • 1/3 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

DAS BIER: AMERICAN I.P.A.

Zu diesem klassischen Salat aus NYC ist unser American I.P.A. der hervorragende Begleiter. Die fruchtig-herbe Bittere des Bieres ergänzt sich harmonisch mit dem ausgeprägten Selleriearoma und der weichen Würzigkeit des Dressings. Gemeinsam mit den Nussaromen der Walnüsse und der Fruchtigkeit der Weintrauben entfaltet das American I.P.A. so ganz neue Geschmacksfacetten.

ZUBEREITUNG

Die Selleriestangen, Sellerieknolle und die Äpfel waschen, schälen und in feine Streifen oder Würfel schneiden und alles in eine große Schale geben. Den frisch gepressten Zitronensaft auf den Salat geben und alles gut vermengen.

Die Zutaten für das Dressing in eine Schale geben und sorgfältig verrühren. Abschliessend mit Pfeffer abschmecken und einen Teil des Dressings mit dem Salat vermengen.

Die Walnusskerne nach belieben halbieren oder zerhacken, die Weintrauben waschen und halbieren.

Zum Anrichten den Römersalat waschen, die harten Blattstielteile entfernen und als Bett für den Salat direkt auf den Tellern anrichten. Den Salat auf die Römersalatblätter geben und das Dressing darauf verteilen. Zum Schluss mit den Walnusskernen und den Weintraubenhälften garnieren. Fertig zum Servieren!

Tipp: Diese Salatvariante schmeckt am besten, wenn Salat und Dressing einige Stunden ziehen konnten.

Zubereitungszeit

ca. 30 Min.

Reicht für

3 Personen

Category
Kochrezepte