KOCHEN MIT ROTSIEGEL

Süßes Gebäck im Öl gebacken

Grade eben, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, hat man Lust auf etwas Süßes und Gehaltvolles. Da sind wir auf ein traditionelles Rezept von „Zagareliai“ aus Litauen gestoßen und haben dieses gleich ausprobiert. Die Zubereitung ist einfach und geht ziemlich schnell. Das süße Gebäck ist eine überraschend gute Alternative zu pikantem und salzigem Fingerfood und passt hervorragend zu unserem American I.P.A.

ZUTATEN

 

Teig:

  • 6 Eier
  • 6 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 5 EL Schmand
  • 500 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver

 

Zum Backen:

  • 750 bis 1000 ml raffiniertes Rapsöl

 

Die Menge des zum Backen notwendigen Öls hängt hierbei vom Durchmesser des Topfes ab. Wir haben einen Topf mit einem Durchmesser von 21 cm verwendet und 750 ml Öl gebraucht.

 

Zum Bestreuen:

  • 2 EL Puderzucker

DAS BIER: American I.P.A.

Das American I.P.A., auch wenn es paradox erscheint, schmeckt hervorragend zu dem süßen Gebäck: Die Bittere und das Prickeln des Bieres bilden einen Kontrast zu der mäßigen Süße des gehaltvollen Gebäcks und bilden zusammen eine leckere Kombination.

ZUBEREITUNG

Die Eier, den Zucker, das Salz und den Schmand in eine Schale geben und gut verrühren. Das Mehl und das Backpulver vermischen und langsam unter dem Rühren der Ei-Schmand-Masse hinzufügen und anschließend den Teig per Hand glatt kneten. Falls der Teig zu klebrig ist, etwas mehr Mehl hinzufügen, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. Der Teig darf nur nicht zu hart werden.

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig ca. 3-4 mm dick ausrollen. Den ausgerollten Teig zuerst in ca. 6 cm breite Streifen schneiden. Anschließend jeden Streifen schräg in längliche Rauten mit einem ca. 3 cm langem Einschnitt in der Mitte zuschneiden.

Zwischendurch das Öl in den Topf geben und erhitzen.

Die zugeschnittenen Rauten durch die Mitte ausdrehen: Eine Spitze der Raute durch die Mitte durchziehen.

Die vorbereiteten Rauten nebeneinander in das heiße Öl geben und goldbraun backen. Das fertige Gebäck aus dem Topf mit einer Siebkelle herausnehmen und auf einer mit Küchenpapier ausgelegten Fläche zum Abkühlen legen.

Das abgekühlte Gebäck auf einem großen Teller aufschichten und mit Puderzucker bestreuen. Fertig! Guten Appetit und Prost!

Zubereitungszeit

ca. 1 Std.

Reicht für

10 Personen

Category
Kochrezepte